Sport

Sport

Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern

Grundidee - unser Förderkonzept

Einheit von Schule, Training und Wohnen an einem Ort

 

Das Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern ist vom Deutschen Olympischen Sportbund als "Eliteschule des Sports" und vom Deutschen Fußballbund als "Eliteschule des Fußballs" anerkannt.

Bei uns im HHG werden junge Leistungssportlerinnen und Leistungssportler schulisch und sportlich gefördert. Ziel unseres Konzeptes ist es,  nach der Talentfindung in den Klassen 5 und 6 sowohl sportliche Hochleistungen als auch einen qualifizierten Schulabschluss, d.h. Berufsreife, Fachhochschulreife oder die Allgemeine Hochschulreife zu ermöglichen.

In den sogenannten "Sportklassen" werden unsere Schülerinnen und Schüler je nach Sportart in einer eigenen Klasse zusammengefasst. In den Klassen 5s2-10s2 werden junge Fußballerinnen und Fußballer gefördert. Für die weiteren Fördersportarten sind die gemischten Sportklassen 5s1-10s1 vorgesehen. Das Training ist in den Sportklassen in den Stundenplan integriert. In den Jahrgängen 5 und 6 stehen eine breite sportliche Grundausbildung und Talentfindung im Vordergrund, ab Klasse 7 findet täglich sportartspezifisches Training statt. Die Trainerinnen und Trainer sind zugleich Lehrkräfte oder Erzieher an der Schule oder arbeiten als Vollzeittrainer in den jeweiligen Sportarten. Dadurch gelingt eine direkte Vernetzung zwischen Schule, Training, Sportförderung, Verein und Verband.

Die benötigten Sportstätten befinden sich direkt auf dem Schulcampus oder im unmittelbaren Umfeld.

Durch das Internatsangebot sind das Leben, Lernen, Trainieren und Wohnen sehr eng miteinander verbunden.

Für sportinteressierte Kinder bieten die Klassen 5s3 und 6s3 einen vierstündigen Sportunterricht pro Woche. Eine leistungssportliche Förderung ist in diesen Klassen nicht vorgesehen.

Unsere Fördersportarten sind: Badminton, Fußball, Judo, Radsport, Tennis, Handball, Klettern, Leichtathletik

 

 

Konzept • Einheit von Lernen - Trainieren - Wohnen (Internat) • Zusammenfassung der Sportschülerinnen und -schüler in eigenen Klassen, den sog. „Sportklassen“ • Integration des Trainings in den Stundenplan • sportliche Grundausbildung und Talent-sichtung in den Klassen 5 und 6 • sportartspezifisches Training in den Klas-sen 7s bis 13s • Sportstätten auf dem Schulgelände bzw. in unmittelbarer Nähe (außer Fußball) • nach Bedarf internistische und orthopädische Untersuchungen, physiothera-peutische Behandlungen, Reha-Maß-nahmen, Leistungsdiagnostik

Aktuelles

Berichte aus dem Sportzweig

Badminton: Historische Darbietung von HHG-Athleten

Bericht zu Swedish Junior und Swedish International U17 2023   Historische Darbietung von HHG-Athleten  ...
mehr erfahren

Klettern: Saisonauftakt im hessischen Kelkheim – Teil 2

Klettern: Saisonauftakt im hessischen Kelkheim (2) Am 5. Februar starteten nach den Jugendlichen bis 15...
mehr erfahren

Badminton: Was für ein erster Monat in 2023

Was für ein erstes Monat in 2023     Andere machten Ferien, die Athleten des...
mehr erfahren

Klettern: Saisonauftakt im hessischen Kelkheim

Klettern: Saisonauftakt im hessischen Kelkheim   Im Rahmen der offenen hessischen wurde am 4. Februar...
mehr erfahren

Mentale Gesundheit von jugendlichen Sportler*innen

(Be) Als Referentin für das für Trainer, Internatspädagogen und Lehrer einer Eliteschule des Sports gleichermaßen...
mehr erfahren

Radsport: Alessa – Catriona Pröpster, Luca Spiegel (13s) und Frank Ziegler erfolgreich bei der Landessportlerwahl

Bei Landessportlerwahl in Mainz waren Alessa- Catriona Pröpster, Luca Spiegel und Frank Ziegler nominiert. Luca...
mehr erfahren

Radsport: Ins Ziel und dann zum Rettungswagen

Zeitungsartikel aus der Rheinpfalz vom 18.01.2023 Mit freundlicher Genehmigung von Herrn...
mehr erfahren

Leichtathletik: HHG-Athletinnen bei den Pfalzmeisterschaften erfolgreich

HHG-Athletinnen bei den Pfalzmeisterschaften erfolgreich     Jessica Strobel (2008, 9s1) trat bei den Pfalzmeisterschaften...
mehr erfahren

Badminton: Die DBV A-Rangliste U17/U19 wird von den Spielern des BVRP und NSP Kaiserslautern eingenommen

Ausrufezeichen! Die DBV A-Rangliste U17/U19 wird von den Spielern des BVRP und NSP Kaiserslautern eingenommen...
mehr erfahren

Jugend trainiert für Olympia – Sparkassenverband sponsort Sportjacken für Finalisten des Heinrich-Heine-Gymnasiums

Jugend trainiert für Olympia - Sparkassenverband sponsort Sportjacken für Finalisten des Heinrich-Heine-Gymnasiums Ob Fußball, Tennis,...
mehr erfahren

Tennis: 2023 beginnt mit Turniersiegen

Tennis: 2023 beginnt mit Turniersiegen Zu Beginn des Jahres 2023 konnten die HHG-Tennisspielerinnen und -Tennisspieler...
mehr erfahren

Judo: Heinrich-Heine-Kämpfer beim Vorbereitungslehrgang mit 300 Athleten

Judo: Heinrich-Heine-Kämpfer beim Vorbereitungslehrgang mit 300 Athleten Traditionell stehen für die Judoka zu Beginn des...
mehr erfahren

Unsere Fördersportarten

In unseren Profilsportarten erfolgt die Sportförderung in Kooperation mit den zuständigen Landesfachverbänden und Partnervereinen nach der Rahmentrainingskonzeption des jeweiligen Spitzenverbandes.

Detaillierte Informationen und die zuständigen Ansprechpartner für sportartspezifische Fragestellungen sind auf den Seiten der Sportarten aufgeführt.

Ansprechpartner

des Sportzweigs

20220721-IMG_1051
Jan Christmann

Leiter des Sportzweiges

j.christmann@hhg-kl.de
Originalbild unter: http://bennyhoerle.fotograf.de/photo/64cd2926-47eb-47b4-9d7f-aea74d87b2b7
Markus Berndt

Stellv. Leiter des Sportzweiges

m.berndt@hhg-kl.de
20220721-IMG_1213
Sandra Weil

Sportsekretariat

+49 631 2010 4-15

sekretariat3@hhg-kl.de