Aufnahme in die hbf/is

Aufnahme in die hbf/is

Schule für Hochbegabtenförderung / Internationale Schule

Aufnahme in die hbf/is

 

Quereinsteiger*innen

Zunächst müssen vollständige Bewerbungsunterlagen bei uns eingehen (Link weiter unten).

Nach sorgsamer Durchsicht der Unterlagen werden Sie und Ihr Kind ggf. zur Testung (auch wenn bereits diagnostische Unterlagen vorliegen sollten) und einem persönlichen Gespräch eingeladen.

Im ggf. nächsten Schritt laden wir Ihr Kind zu einem schulorganisatorisch passenden Zeitpunkt zu einer oder zwei Probewochen in der potenziellen hbf/is-Klasse ein. Kinder, die für unser Internat angemeldet werden sollen, wohnen in der Zeit der Probewoche/n natürlich im Internat.

Nach Eingang der Rückmeldungen der unterrichtenden Lehrkräfte und der pädagogischen Beurteilung durch das Internat entscheidet die Schulleitung über eine Aufnahme.

Beachten Sie bitte:
• In der 5. Klasse gibt es keinen Quereinstieg. (Ausnahme: Umzug nach Deutschland oder aus einem entfernten Bundesland nach RLP)
• Ein Quereinstieg in die 8h muss spätestens zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres erfolgt sein. Daher sind Bewerbungsunterlagen bis spätestens Ende Oktober einzureichen.

 

Neue Fünftklässler*innen

Zunächst müssen vollständige Bewerbungsunterlagen bei uns eingehen (Link weiter unten).

Nach dem Bewerbungsschluss (üblicherweise Anfang Dezember) werden die Bewerbungsunterlagen gesichtet und die Kinder getestet (auch wenn bereits diagnostische Unterlagen vorliegen sollten).

Wenn Ihr Kind zu den Aufnahmetagen, die Anfang Januar stattfinden, eingeladen wird und diese durchlaufen hat, spricht das Aufnahme-Team Empfehlungen aus und die Schulleitung entscheidet über eine Aufnahme. Eine Aufnahme in die neue 5h ist ohne Teilnahme an den Aufnahmetagen nicht möglich.

Bei Aufnahme potenzieller Internatsschüler*innen findet zwischen Oster- und Sommerferien ein einwöchiges Probewohnen im Internat statt (währenddessen Besuch des Unterrichts der 5h).

Ansprechpartner

für die Aufnahme in die hbf/is