Ganztagesschule

GTS: Entfalll Nachmittagsangebot am 27.01.

Am Montag, den 27.01., entfällt das Nachmittagsangebot der GTS. Unterrichtsschluss ist an diesem Tag um 12.55 Uhr. Für die Kinder, die für eine Betreuung bis 15.25 Uhr bzw. bis 16.15 Uhr angemeldet sind und die Schule nicht früher verlassen dürfen, findet ein Betreuungsangebot statt.

Infoschreiben und Einladung zu Elternabend zur GTS am 13. Februar 2020

pdf Dieses Infoschreiben inkl Bestätigung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit dem Schuljahr 2019/2020 ist das Heinrich-Heine-Gymnasium für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 eine Ganztagsschule (GTS) in Angebotsform. Hierdurch konnten wir die Betreuung und Förderung in Schule und Sport deutlich weiter verbessern.

Folgende Rahmenbedingungen gelten für die Ganztagsschule:

  • individueller GTS-Stundenplan unter Berücksichtigung von Unterricht, Trainingszeiten (auch außerhalb der GTS-Kernzeit) und ergänzenden Angeboten von 7.55 bis 16.15 Uhr oder von 7.25 (Offener Anfang s.u.) bis 15.25 Uhr von Montag bis Donnerstag,
  • bei Anmeldung verpflichtende Teilnahme für ein Schuljahr auf der Grundlage des individuellen Stundenplans (Abmeldung für das jeweils folgende Schuljahr bis 01. März möglich),
  • Betreuung durch Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte oder Trainer.

Schule und sportliches Training werden durch folgende Angebote ergänzt, die teilweise auch in den Internaten stattfinden. Angemeldete Kinder können aus folgenden Angeboten wählen:

  • Offener Anfang: Ankommen ab 7:25 Uhr[1] und lernen, lesen, malen usw. in einem Raum unter Aufsicht oder Aufenthalt auf dem Schulgelände (bei Beginn im offenen Anfang muss die 10. Stunde nicht belegt werden).
  • Lernzeit: unterstützende Hausaufgabenbetreuung und Zeit zum Lernen in ruhiger Atmosphäre.
  • Förderunterricht: Förderung der Leistungen in den Hauptfächern in kleinen Lerngruppen.
  • Lernangebote: zusätzliche ein- und zweistündige Angebote aus verschiedenen Bereichen (Sport, Musik, Bildung, ...).
  • Training/Regeneration (betrifft nur Schülerinnen und Schüler der Klassen s1 und s2):
    Trainingszeiten haben Vorrang vor allen anderen Angeboten.
  • Mittagspause: Essen in der zertifizierten Mensa oder Aufenthalt auf dem Schulgelände bzw. im Schulgebäude.

Für die intensiv trainierenden, im Internat wohnenden Sportschüler ändert sich die zeitliche Beanspruchung durch die GTS nicht oder nur wenig, die Förderung wird aber deutlich verbessert.

Schule und sportliche Belastung können so besser miteinander vereinbart und Unterrichtsversäumnisse, z.B. wegen hoher Trainings- und Wettkampfbelastungen, besser kompensiert werden. Trainer, Lehrer, Verbände und Schulleitung empfehlen deshalb allen Schülern mit hohen Trainingsbelastungen die Anmeldung für das GTS-Angebot nachdrücklich.

Nutzen Sie für eine Anmeldung bitte das auf der Homepage zu findende Formular und geben es vollständig ausgefüllt im Schulsekretariat ab.

Über das geplante Angebot informieren wir bei einem

Informationsabend am Donnerstag, den 13. Februar 2020, um 19.00 Uhr in unserer Aula.

Sollten Sie Fragen zum Thema haben, können Sie sich gerne mit Herrn Wagner (Tel.: 0631-20104228), Herrn Petry (Tel.: 0631-20104284) oder mit Herrn Christmann (0631/2010414) - auch telefonisch - in Verbindung setzen.

Daneben beachten Sie bitte auch Informationen und aktuelle Ankündigungen zur GTS auf der Homepage unserer Schule.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ulrich Becker, OStD
Schulleiter

 

[1] Anmeldung bei der Lehrkraft im Aufenthaltsraum

Ganztagesschule - Infoschreiben Juni 2019

pdf Dieses Infoschreiben inkl Bestätigung

 

Sehr geehrte

wie Sie bereits wissen, startet die Ganztagsschule in Angebotsform am Heinrich-Heine-Gymnasium zum  Schuljahr 2019/20. Der Ablauf der ersten Schulwochen ist wie folgt geplant:

  • Der erste Schultag ...
    • ...beginnt für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 bis 10 um 8:45 Uhr mit einer Klassenleiterstunde.
    • ...beginnt für unsere neuen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 mit der Begrüßung in der Aula um 10:00 Uhr.
    • ... endet für alle Schülerinnen und Schüler um 12:00 Uhr (es finden keine GTS-Angebote statt). Die Wahlzettel für AG- und Freizeitangebote und den Bedarf an Förderunterricht werden ausgegeben.
  • Am zweiten Schultag endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler um 12:55 Uhr (es finden keine GTS-Angebote statt). Die für die ersten beiden Schulwochen gültigen GTS-Stundenpläne werden ausgegeben. In dieser Zeit werden noch keine AG- und Freizeitangebote und kein Offener Anfang stattfinden.
  • Am dritten Schultag (Mittwoch, der 14.08.2019)...
    • ...tritt dieser individuelle GTS-Stundenplan und die GTS-Angebote (bis auf AG- und Freizeitangebote und Offener Anfang) in Kraft.
    • ... müssen die Wahlzettel für AG- und Freizeitangebote und Bedarf an Förderunterricht abgegeben werden (bei Nichtabgabe erfolgt die Zuteilung zu den Angeboten durch die GTS-Leitung).
  • Gegen Ende der zweiten Schulwoche werden die endgültigen individuellen GTS-Stundenpläne ausgegeben, die auch die Zuteilung zu den AG- und Freizeitangeboten sowie zum Offenen Anfang enthalten.
  • Ab der dritten Schulwoche gilt der neue individuelle GTS-Stundenplan und die bereits laufenden GTS-Angebote werden um die AG- und Freizeitangebote sowie den Offenen Anfang[1] ab 7:25 Uhr ergänzt.

 

Der Unterricht endet in der GTS im Zeitraum vom 14.08.2019 bis 23.08.2019 um 14:40 Uhr. In diesem Zeitraum, aber auch generell bei vorzeitigem Unterrichtsende der GTS, kann Ihr Kind bis 15:30 Uhr bzw. bis 16:15 Uhr betreut werden. Teilen Sie uns Ihren Betreuungsbedarf bitte mittels des beigefügten Schreibens mit (s.u.).

Bei Fragen können Sie sich gerne mit Herrn Wagner (0631-20 10 4228), Herrn Petry (0631-20 10 40) oder mit Herrn Christmann (0631-20 10 414) telefonisch in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ulrich Becker, OStD                                                       
Schulleiter      

 

[1] Ankommen ab 7.25 Uhr und lernen, lesen, malen usw. in einem Raum unter Aufsicht oder Aufenthalt auf dem Schulgelände; bei Anmeldung zum offenen Anfang muss die 10. Stunde nicht belegt werden (Ende der GTS ist in diesem Fall um 15.25 Uhr); Anmeldung zu einem AG- und Freizeit-Angebot, das in 9. und 10. Stunde stattfindet, ist dennoch möglich.

 

pdf Dieses Infoschreiben inkl Bestätigung

Ganztagesschule - Infoschreiben August 2019

pdf Dieses Infoschreiben inkl Wahlzettel

 

Sehr geehrte Eltern,

zum neuen Schuljahr wünschen wir Ihnen und Ihrer Tochter bzw. Ihrem Sohn alles Gute und den erhofften Erfolg.

Wir möchten Sie heute über den Ablauf in den ersten Wochen der neu am Heinrich-Heine-Gymnasium startenden Ganztagsschule in Angebotsform informieren. An den ersten beiden Schultagen findet noch kein GTS-Angebot statt (siehe Informationsschreiben vom 05. Juni). Folgender Ablauf ist geplant:

  • Sie und Ihre Kinder erhalten mit dem heutigen Schreiben den für die ersten beiden Schulwochen gültigen GTS-Stundenplan. Dieser tritt ab dem dritten Schultag (Mittwoch, der 14.08.2019) in Kraft.
  • In den ersten beiden Schulwochen finden noch keine AG- und Freizeitangebote und kein Offener Anfang statt.
  • Füllen Sie bitte den beigelegten Wahlzettel für AG-/Freizeitangebote und Bedarf an Förderunterricht aus und geben Sie diesen im Laufe der Woche Ihrem Kind mit in die Schule (Internatseltern spätestens am darauffolgenden Montag).
  • Der Unterricht der GTS endet im Zeitraum vom 14.08.2019 bis 23.08.2019 jeweils um 14:40 Uhr.
  • Spätbetreuung findet gemäß Ihrer Rückmeldung vom Juni statt (siehe Info-Schreiben vom 05.06.). Sollte von Ihnen keine Erklärung vorliegen, darf Ihr Kind die Schule erst um 16.15 Uhr verlassen.
  • Gegen Ende der zweiten Schulwoche werden die endgültigen individuellen GTS-Stundenpläne ausgegeben, die auch die Zuteilung zu den AG- und Freizeitangeboten sowie zum Offenen Anfang enthalten.
  • Ab der dritten Schulwoche gilt der endgültige individuelle GTS-Stundenplan und die bereits laufenden GTS-Angebote werden um die AG- und Freizeitangebote sowie den Offenen Anfang[1] ab 7:25 Uhr ergänzt.

Bei Fragen können Sie sich gerne mit Herrn Wagner (0631-20 10 4228), Herrn Petry (0631-20 10 40) oder mit Herrn Christmann (0631-20 10 414) telefonisch in Verbindung setzen.

 

[1] Ankommen ab 7.25 Uhr und lernen, lesen, malen usw. in einem Raum unter Aufsicht oder Aufenthalt auf dem Schulgelände; bei Anmeldung zum offenen Anfang muss die 10. Stunde nicht belegt werden (Ende der GTS ist in diesem Fall um 15.25 Uhr); Anmeldung zu einem AG- und Freizeit-Angebot, das in 9. und 10. Stunde stattfindet, ist dennoch möglich.

 

 

pdf Dieses Infoschreiben inkl Wahlzettel

Pressemitteilung: HHG wird Ganztagesschule

Vielfalt im Angebot: Sechs neue Ganztagsschulen in Angebotsform starten zum Schuljahr 2019/2020 in Rheinland-Pfalz „Unsere Ganztagsschulen in Angebotsform leisten einen wertvollen Beitrag zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf – vor allem aber machen sie den Schülerinnen und Schülern hochwertige Bildungsangebote über den ganzen Tag verteilt. Rheinland-Pfalz ist Ganztagsland und jedes Jahr erweitern wir die Angebote bedarfsgerecht und für Eltern gebührenfrei. Ab dem kommenden Schuljahr wird es sechs weitere Ganztagsschulen in Angebotsform geben. Das sind gute Nachrichten für unsere Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern. Denn Rheinland-Pfalz steht – von der kostenfreien
Kita über die gebührenfreie Ganztagsschule bis hin zum Studium für die gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, sagte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig heute in Mainz.

Fünf Grundschulen und ein Gymnasium können als neue Ganztagsschulen zum Schuljahr 2019/2020 starten. Neben den Grundschulen in Koblenz-Rübenach, Etzbach, Schwegenheim, Ellerstadt und der Karl-Kreuter-Grundschule in Ludwigshafen wird auch das Heinrich-Heine-Gymnasium in Kaiserslautern zur Ganztagsschule in Angebotsform.

„Die Schulen und die Schulträger haben jetzt die Bestätigung erhalten, dass sie ab dem nächsten Schuljahr Ganztagsschule in Angebotsform werden können. Bedingung dafür war, dass genügend Eltern ihre Kinder für den Ganztag anmelden. Das ist gegeben und das freut mich besonders für die Schülerinnen und Schüler, die ab dem kommenden Jahr davon profitieren können“, sagte die Bildungsministerin abschließend.

Das Besondere an den Ganztagsschulen in Angebotsform ist die rhythmisierte Vertei-lung von Unterricht, Lern- und Übungszeiten, Förderangeboten, Projektarbeit und frei-zeitpädagogischen Maßnahmen. Eltern melden ihre Kinder verpflichtend für das gan-ze Jahr zur Teilnahme an. Das Angebot findet grundsätzlich an vier Tagen pro Woche zwischen 8 und 16 Uhr statt. Das Land finanziert 100 Prozent des nötigen Personal-aufwands: Die Ganztagsschulen in Angebotsform erhalten nicht nur zusätzliche Lehrerstellen, sondern können mit einem eigenen Budget auch Personal von außer-schulischen Partnern, wie Sportvereinen oder Musikschulen engagieren, um pädago-gische Schwerpunkte zu setzen und spezielle Angebote zu machen.

Alle Informationen zur Ganztagsschule im Ganztagsland Rheinland-Pfalz finden Sie auch unter https://ganztagsschule.bildung-rp.de/

Einstellungsmöglichkeiten im Bereich der Ganztagsschule (GTS)

Das Heinrich-Heine-Gymnasium bietet zum neuen Schuljahr

Einstellungsmöglichkeiten im Bereich der Ganztagsschule (GTS)

Mögliche Einsatzbereiche:

  • täglich (montags bis donnerstags):
    • Aufsicht und pädagogische Betreuung während der Mittagspause (12.55 bis 14.40 Uhr)
    • Betreuung und Aufsicht während der Lernzeit (13.55 bis 16.15 Uhr)
  • weitere Einsatzmöglichkeiten denkbar nach Absprache


Sie haben Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, sind motiviert und arbeiten gerne im Team? Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung:

Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern
Herrn Thorsten Wagner
Im Dunkeltälchen 65
67663 Kaiserslautern

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!