„Jugend präsentiert“ Schulwettbewerb am Heinrich-Heine-Gymnasium

(Sr) Das Heinrich-Heine-Gymnasium ist seit 2019 Jugend präsentiert Schule. In diesem Zusammenhang organisierten die Multiplikatorinnen Frau Schmitt und Frau Schneider in diesem Schuljahr erstmalig einen Schulwettbewerb für die Klassen 7-13. Der Aufforderung eine fünfminütige, digitale Präsentation zu einem selbstgewählten naturwissenschaftlichen Thema zu erstellen, folgten ca. 100 Schülerinnen und Schüler.

Die Schüler der Klassenstufe 7 wurden im Rahmen des Methodentrainings an das Erstellen von Präsentationen methodisch herangeführt. Sie ermittelten in einem Klassenentscheid die besten Präsentationen, die sich dann im Schulentscheid (21.01.2020) dem Vergleich mit den „Großen“ stellten.

Die jeweils zweiköpfigen Juryteams taten sich nicht leicht aus den gelungenen Präsentationen diejenigen auszuwählen, die das HHG im April im Länderfinale vertreten dürfen. Beim Kampf auf sehr hohem Niveau um Platz 3 entschied die zweite Nachkommastelle über das Weiterkommen.

Letztlich haben sich folgende drei Schülerinnen für das Länderfinale – welches dieses Jahr am HHG stattfindet – qualifiziert:


Jugend präsentiert Schulwettbewerb am Heinrich Heine Gymnasium 1

Platz 1: Negin Moghiseh (11h)Warum weinen wir?

Platz 2: Fee Kock (11) Macht Koffein wirklich wach?

Platz 3: Caitlin Howard (10h)Elektronen: Welle oder Teilchen?



Motiviert durch die betreuenden Lehrerinnen reichten einige der Teilnehmer, die es nicht unter die drei Besten geschafft hatten, ihre Präsentationen auch als Video bei Jugend präsentiert ein. Erfreulicherweise wurde die Qualität ihrer Vorträge auch von der Videojury honoriert: Zwei weitere Gruppen haben sich für das Länderfinale qualifiziert:



Yara Kiefer (10h)
Kryonik –Sciencefiction oder Zukunft?

Mina Strelen und Philip Schröer (7h)Stellreflex der Katze

Herzlichen Glückwunsch und herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihre Präsentationen!

 

Jugend präsentiert Schulwettbewerb am Heinrich Heine Gymnasium 2