„Jugend debattiert“ am HHG

Über 100 „Jugend debattiert“- Begeisterte bevölkerten am 05.02.2019 die Räume des Heinrich-Heine-Gymnasiums, das auch in diesem Jahr wieder Schauplatz der Qualifikationsrunde für den Regionalentscheid Kaiserslautern war. So fanden neben den 80 Debattanten und Jurymitgliedern aus insgesamt 11 Schulen auch zahlreiche Zuhörer den Weg ins Dunkeltälchen, um sich die spannenden Debatten, etwa um die Einführung eines neuen Unterrichtsfaches oder um die Forderung nach einer biodiversitätsfreundlichen Gestaltung von Grünanlagen durch die Kommunen, anzuhören.

Das HHG wurde bei dem Wettbewerb durch die vier Jurymitglieder Paula Mohrhardt (10h), Richard Fieker (10h), Emily Kallnik (11h) und Jonas Mann (11h) sowie die fünf Debattanten Jan Schöneberger (8h), Amelie Knuff (10h), Negin Moghiseh (10h), Lorenz Dellwo (11h) und Vivien Caesar (MSS 12) vertreten, die sich zuvor bereits als Schulsieger durchgesetzt hatten.

Trotz starker Konkurrenz belegte Vivien Caesar in der Altersgruppe 2 den 6. Platz. Jan Schöneberger und Negin Moghiseh gelang es in der Altersgruppe 1 sogar, sich jeweils einen der vier begehrten Plätze im Regionalfinale am 19.02.2019 zu sichern. Wir gratulieren und wünschen den HHGlern weiterhin viel Erfolg!

 

 

JD19