Leichtathletik: Titel für Jonna Hastrich (6s1) und Lionel Weinberger

 

Leichtathletik: U14-Starter des 1. FC Kaiserslautern heimsen zwei Pfalzmeistertitel und mehrere Medaillen ein

Beim letzten Teil der Pfalzhallenmeisterschaften der Leichtathleten am vergangenen Samstag in Ludwigshafen war auch die U14 des FCK-Leichtathletikteams am Start. Wieder einmal waren die 60 Meter Hürden Titelbringer für die Roten Teufel. Jonna Hastrich gewann in 10,42 Sekunden die 60 Meter Hürden der Altersgruppe W12. Nila Bettinger gelang dies in ihrem Finale der W13 in 10,61 Sekunden, Silber holte hier ihre Vereinskameradin Nora Burkhard (10,68). Außerdem wurde Nila Vizemeisterin im 60-Meter-Sprint der Altersklasse W13 in 8,65 Sekunden (Vorlauf 8,58). Lionel Jasper Weienberger erwies sich als Multitalent. Er sammelte bei vier Starts in der Altersklasse M12 vier Medaillen: Der Silbermedaille über 60 Meter Hürden (10,88 Sekunden) ließ er einen dritten Platz über 60 Meter folgen (9,00 Sekunden). Im Kugelstoß mit der 3-kg-Kugel gab es noch mal Bronze für ihn (7,48 Meter), und beim Weitsprung wurde er zum zweiten Mal an diesem Tag Vizemeister mit 4,21 Metern. Am Sonntag war FCK-Leichtathlet Moritz Heene, der in der Vorwoche Pfalzmeister der Männer über 60 Meter Hürden geworden war, zum Formtest beim Hallensportfest in Mannheim am Start. Dabei zeigte er sich gut vorbereitet. Er steigerte seine Bestzeit nochmals auf 8,04 Sekunden und belegte damit den zweiten Platz.