Radsport: Jette Simon (11s) und Moritz Kärsten (11s) gewinnen die Silbermedaille bei der DM im Zeitfahren

Die Deutschen Meisterschaften im Zeitfahren der U19 fanden am Wochenende in Treuchtlingen statt. Der 19 km lange Kurs beinhaltete auch einen 2,5 km langen Anstieg. 
Die Vizemeisterin im Straßenradsport Jette Simon (1. FC Kaiserslautern, 11s) sicherte sich auch im Zeitfahren die Silbermedaille hinter Antiona Niedermaier. 
12DC44DF 6C20 4DBB BEBD D958F7630117
Jette Simon 

419DD32D 6CEB 4325 A5E7 593295AAF1E1

Moritz Kärsten (RSC Linden, 11s, Team Wipotec) bestätigte seine gute Form. Er gewann den Vizemeistertitel hinter Emil Herzog von Team Auto Eder. Fabian Wünstel (11s, RV Rheinzabern) belegte einen hervorragenden 6. Platz. 
5148C8DF 0540 40A2 A035 52A51BF81D39
29CF8CC2 9314 4036 902D 57BAD97C80F6

Beim Trainalyzed - Cup der U 15 und U 17 gewann Magdalena Leis (8s1, RSC Linden) die Tagesgesamtwertungen ihrer Altersklassen.  In der U 17 gab es ein komplettes „HHG- Podium“mit Hannah Kunz; Jule Märkl und Laura Kastenhuber (alle 10s1, RSC Linden).