Radsport

Klettern: Hannah Hattenbach (9s1) schafft die DM Qualifikation

Hannah Hattenbach Bouldern

Nachdem Hannah mit ihrem 10. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften am 14. Mai zunächst denkbar knapp die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren am 11. und 12. Juni verpasste, rückte sie nun durch die Absage einer Athletin aus Hessen nach.

Wir drücken die Daumen für Hannahs Saisonhöhepunkt!

Radsport: Sensationeller Rennsonntag in Karbach

Drei Siege und ein zweiter Platz, zwei Führungstrikots, ein Bergtrikot lautet die herausragende Bilanz vom Bundesliga und Bundessichtungswochenende in Karbach. 

Fabian Wünstel (12s, Team Wipotec) sicherte sich den Tagessieg in der Bundesliga U 19. Nick Bangert (11s) verteidigte sein Führungstrikot. Link zum Rennbericht 

 https://www.rad-net.de/ajax.aspx/content/4d51a010-762c-4a0b-9ca5-53c6f575bb6d.html

Fabian Wünstel

 

Für  die weitbliche U 19 war Karbach der Bundesligaauftakt. Jette Simon (12s, 1. FC Kaiserslautern) fuhr auf den 2. Platz, Jule Märkl auf den 4. Platz und sicherte sich das Bergtrikot. . 

 https://www.rad-net.de/ajax.aspx/content/5e68abfa-80cb-4008-bbb9-5ecdcb5210a7.html

In der Bundessichtung der U17m gewann Louis Grupp (10s1, RSC Linden), Florian Markert kam auf den 7. Platz. 

Louis Grupp

Für den dritten "HHG- Sieg" sorgte Joelle Messemer (9s1, RSC Linden) bei der U17w. Magdalena Leis (9s1, RSC Linden) kam auf einen sehr starken 4. Platz. 

Joelle Karbach

 

Zwei Landesmeistertitel gab es in Bundenthal bei den MTB- Landesmeisterschaften im Cross-Country. 

Leo Hack copy

Max Chelius (5s1) und Leo Hack (7s1, 1. FC Kaiserslautern) gewannen in den Kategorien U13 und U15. 

Radsport: Ein weiter Weg ins Paradis

Ein weiter Weg ins Pardis

Radsport: Max Märkl (12s) sprintet auf Platz 2 beim UCI Rennen

Max Märkl (11s) präsentierte sich bestens erholt nach seiner Knieverletzung. Er sprintete er auf einen sehr starken 2. Platz bei einem stark besetzten internationalen Rennen.  

Hier geht es zum Bericht! 

rad-net.de - Content

Klettern: Lucie Dörle (11s) erklettert DM -Ticket

Lucie Dörle (11s) erklettert DM-Ticket

Am 14. Mai lud die neu eröffnete Boulderhalle „einstein“ in Düsseldorf mit dem Landesverband NRW des Deutschen Alpenvereins ein zur Westdeutschen Meisterschaft der Boulderinnen und Boulderer. Das HHG war mit drei Schülerinnen vertreten.

Während Julanda Peter (11s) das Finale der besten zehn Damen mit Platz 18 verpasste, boulderten Hannah Hattenbach (9s) und Lucie Dörle (11s) auf Rang 5 respektive 8 souverän in die Endrunde.

Dort konnte sich Lucie mit einem neunten Platz eines der acht DM-Tickets sichern. Neben der NK-2-Athletin Julanda war eine weitere Kadersportlerin bereits vorab für die Titelkämpfe gesetzt, weshalb Platz neun aufrückte. Mit dem zehnten Platz konnte Hannah ihre starke Leistung aus der Qualifikation hingegen nicht bestätigen und verpasste damit leider auch die Qualifikation für die DM in ihrem ersten Jahr bei den Damen.. 

Dörle