Klettern: Drei HHG-Schülerinnen im Deutschen Jugendcup

Klettern: Drei HHG-Schülerinnen im Deutschen Jugendcup

Die Vergabe der Deutschen Jugendmeisterschaft im Sportklettern führt die Athletinnen und Athleten über sechs Stationen der Deutschen Jugendcups in den drei Wettkampfdisziplinen Bouldern, Lead und Speed.

Mit dem DJC Lead in Frankfurt am Main wurde am vergangenen Wochenende der fünfte Wettkampf ausgetragen, ehe Anfang Oktober die Entscheidungen um die Medaillen der Gesamtwertung fallen.

Mit Filipa Knoll (8s1) Hannah Hattenbach (10s1) und Julanda Peter (12s) waren drei „HHGlerinnen“ für Rheinland-Pfalz am Start. Filipa, die zum Schuljahresbeginn neu ans HHG kam, konnte in ihrem ersten Wettkampfjahr auf nationaler Ebene mit dem 21. Platz der B-Jugend in Frankfurt ihren bislang größten Erfolg feiern und sich dabei im Mittelfeld einer starken Konkurrenz behaupten. Julanda als 12. und Hannah auf Rang 14 verpassten mit jeweils soliden Leistungen denkbar knapp das Finale der stärksten zehn A-Jugendlichen.

Hannah Hattenbach Frankfurt