Internat: Fritz Walter Wetter hat leider nicht geholfen…

Am Mittwochabend machten sich 27 Internatsschüler auf den Weg zum höchsten Fußballberg Deutschlands, um die Profis des FCK anzufeuern.  Bei  Fritz Walter Wetter (Fritz Walter spielte bei Regen besser als bei Sonnenschein, daher dieser Ausdruck) kam der  FCK leider nicht über ein unentschieden hinaus. Trotz vieler Chancen, 14:0 Eckbälle für Lautern, ein vergebener Elfer usw. schafften sie es nicht ein Tor zu schießen.  Nach den aufregenden 90min gingen wir zurück zum Internat und ließen den schönen Abend zusammen bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.  Wir freuen uns schon auf das nächste Heimspiel, wo wir wieder auf der Tribüne mitfiebern und den FCK anfeuern dürfen.

 

1FCK Braunschweig 2

 

1FCK Braunschweig01 2