Internat

Koch AG im Internat III

image1Seit zwei Jahren gibt es nun die Koch AG unter der Leitung von Frau Hoffmann im Internat 3. Was zu Beginn ein Kochen „frei nach Lust und Laune“ war, hat sich mittlerweile zu einem regelmäßigen Kochevent mit Geschmacksexplosion entwickelt. Im letzten Jahr kochten 14 Mädchen und Jungen im Alter von 9 – 15 Jahren ein Drei-Gänge-Menü unter der Überschrift „Das perfekte Internatsdinner“. Alle Beteiligten mussten einzeln ihre Kochkunst in einer Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise unter Beweis stellen. Nach dem Essen gab es dann Bewertungskarten, auf denen jeweils bis zu 10 Punkte für Geschmack, Ausführung (wie viel Hilfe hat der jeweilige Koch/die Köchin benötigt), Aussehen, Dekoration (Tischdeko) und Schwierigkeitsgrad gegeben werden konnten. Die Punkteverteilung war manches Mal sehr schwer, da zwischen komplizierten und einfachen Gerichten die breite Palette dabei war. Es gab unter anderem Wasserspatzen, Pizza, dreierlei Bruschetta, Schokopudding, Lava Cake, Crêpe, Burger, Tortillas, Suppen in allen Variationen und vieles mehr. Finanziert wurde das Dinner von jedem einzelnen Teilnehmer. Es wurde gemeinsam eingekauft und dann der Betrag durch alle Teilnehmer geteilt. Auch Gastjuroren waren gerne gesehen.

image2In diesem Jahr heißt das Motto „Länderkochen“. Diesmal können mehrere Personen ein Drei-Gänge-Menü kochen unter Berücksichtigung der jeweiligen Spezialitäten des Landes. Neben Mexiko und Italien wird auch aus Amerika etwas gezaubert. Dort gab es z.B. Onionrings als Vorspeise, Burger mit Wedges und selbstgemachter Barbecue Sauce als Hauptspeise und einen Riesencookie als Nachspeise.

image3Die Teilnehmer/innen suchen gemeinsam das Rezept aus, schreiben eine Einkaufsliste, gehen gemeinsam mit Frau Hoffmann einkaufen und sind dann für die Zubereitung zuständig. Danach wird gemeinsam gegessen. Zwischendurch versucht Frau Hoffmann mit den Kids immer wieder etwas Ordnung in der Küche zu schaffen, steht für Fragen zur Verfügung oder hilft, wenn es nicht weitergeht. Nach dem Essen packen dann nochmal alle mit an und machen die Küche sauber. Die Koch AG ist eine gelungene Abwechslung zum Gang in die Mensa, da die Jungs und Mädels gerne experimentieren und Freude am eigenen Kochen haben. Und gerade das gemeinsame Essen in einer schönen Atmosphäre lässt den „Kochstress“ schnell vergessen.

 

image4 image5
image6 image7

Internat: Gemeinsames Frühstück

Am 14.10.2015 hieß es im Internat III Augen auf und gut ausgeschlafen an den reich gedeckten Frühstückstisch. Die Kinder konnten zuvor alle Wünsche äußern. So war der Tisch reich gedeckt mit Nutella, Wurst, Cornflakes in vielen Sorten, Paprikastreifen, Gurkenscheiben, Eier, Speck und vielen Leckereien mehr.

Thumbnail image

 

Thumbnail image

 

Thumbnail image

Internat III erobert Köln

Vom 17. – 19. Juli dieses Jahres besuchte das Internat III die schöne Stadt Köln. Neben einer Dombesichtigung, einer Stadtrallye, eines Besuches des Schokomuseums gehörte natürlich auch ein Tagesausflug ins Phantasialandes dazu. Hier ein paar Eindrücke:

 

Thumbnail image Thumbnail image
Thumbnail image Thumbnail image
Thumbnail image Thumbnail image
Thumbnail image Thumbnail image
 Thumbnail image  Thumbnail image

Internate: Ausflug nach China-Town

Ausflug nach Chinatown. Um eine kleine kulinarische Ablenkung zu haben, besuchte das Internat III den Asiatempel in Kaiserslautern.

 

Thumbnail image Thumbnail image
Thumbnail image Thumbnail image
Thumbnail image Thumbnail image

Internat: Fensterkunst

Spontane Ideen sind die besten Ideen, davon konnte das Internat 3 am 21.04.2015 auch ein Lied singen. Frau Hoffmann hatte die kreative Idee, die Fensterfronten mit Fingerfarben zu gestalten. Hier das Ergebnis:

 

Thumbnail image

Thumbnail image

Thumbnail image

Thumbnail image

Thumbnail image

Thumbnail image

Thumbnail image

Thumbnail image

 

 

aber … bei der Gestaltung der Fenster ist es nicht geblieben...

 

Thumbnail image

Thumbnail image

Thumbnail image

Thumbnail image

Internat: Mexikanisch essen

Am 16.04.2015 hieß es spontan im Internat 3 „Arriva“ … wer hat Lust auf mexikanisches Essen? Schnell waren acht Jugendliche gefunden, die sich Tacos, Burritos, Nachos und Chimichangas schmecken lassen wollten. 

 

Thumbnail image

Thumbnail image

Thumbnail image

 

Thumbnail image