Internat

Infos für die Schülerinnen und Schüler der Internate sowie deren Eltern

Anreise: Sonntag, 3.5.2020 von 15:00 Uhr – 20:00 Uhr oder Montag, 4.5.2020 bis spätestens 8:00 Uhr!

  • Die Hygienemaßnahmen und Hinweise, die in den Internatshäusern aushängen, sind verbindlich; diesen ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Auf einen Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern ist im Innen- und Außenbereich der Internate unbedingt zu achten (auch bei der Anreise).
  • Auf den Zimmern und im Internat sind zu keinem Zeitpunkt Besuche gestattet.
  • Bei der Anreise sollten jeweils nur die Internatsbewohner des jeweiligen Hauses (ohne Eltern) das Internat betreten, um die Zahl der Kontaktpersonen auf ein absolutes Minimum zu reduzieren.
  • Die Maskenpflicht ist einzuhalten. Ausnahme: in den Internatszimmern.
  • Die Küchen, Gruppenräume, Freizeiträume, Computerräume, die Waschküche sowie die Erzieherbüros bleiben für die Schülerinnen und Schüler geschlossen.
  • Aufgrund der Corona–Pandemie können keinerlei Gruppenaktivitäten (wie z.B. der Internatssport stattfinden).
  • Betreuungsangebote und pädagogische Angebote können nicht stattfinden.
  • Ein längerer Aufenthalt ist den Schülerinnen und Schülern nur in ihren Zimmern gestattet. Aufenthalte auf den Fluren / vor den Büros sollten auf ein Minimum reduziert werden.
  • Ein Austausch zwischen den Erzieherinnen / Erziehern und den Eltern sollte bestenfalls telefonisch stattfinden.
  • Das Internat IV bleibt geschlossen. Schüler dieses Internates werden im Internat III oder im Internat I untergebracht.
  • Alle Schüler und Schülerinnen werden in ihrer jeweiligen Präsenzwoche in einem Einzelzimmer untergebracht, weshalb auch Schüler eines Hauses unter Umständen innerhalb ihres Internates umziehen müssen – aufgrund dieses wöchentlichen Wechsels sind alle Schülerinnen und Schüler dazu angehalten, nur das Nötigste zur Anreise mitzubringen.
  • Bei der Abreise sind alle offenen Flächen in den Zimmern geräumt zu hinterlassen. Kleidung, Bettwäsche, Hygieneartikel sollten aus hygienischen Gründen wieder mit nach Hause genommen werden. Das Zimmer ist jeweils so zu hinterlassen, dass im Anschluss eine Grundreinigung stattfinden kann.
  • Sollten sich Schülerinnen oder Schüler nicht an die Hygiene– und Sicherheitsmaßnahmen halten, behalten wir uns vor, diese nach einer vorherigen Ermahnung nach Hause zu schicken, um die Sicherheit für die restlichen Schülerinnen und Schüler als auch das Personal weiterhin zu gewährleisten.

Die Maßnahmen dienen dem Schutz eines jeden Einzelnen,
dem des Personals der Internate, den Schülerinnen und Schülern als auch
deren Familien.

 

Interkultureller Austausch bei Afrikanischem Menu

Schon lange wünschten sich unsere Schüler am Internat 3 ein afrikanisches Essen, da Frau Eberle oft von ihrem Leben in Westafrika und den Gerichten dort  schwärmt. Also bat sie einen Bekannten aus Burkina Faso, Justin Lassana Yao (Tänzer, Musiker und Schauspieler, der seit Jahren in Frankfurt lebt) einmal gemeinsam mit den Kids zu kochen. Das Menu, welches er mitbrachte, bestand aus „Alloko“ (frittierte Kochbananen) und „Riz Sauce Arachide“ (Reis mit Erdnusssauce). Ganz der afrikanischen Gewohnheit entsprechend blieb am gedeckten Tisch ein Platz für einen unvorhergesehenen Gast frei. Schlussendich fanden sich sogar mehrere zusätzliche Gäste ein und folgten brav der in Burkina Faso üblichen Tradition: vor dem Essen gründlich die Hände waschen, wobei man am Tisch bedient wird und mit einer Kanne Wasser über die Hände gegossen bekommt (siehe Foto). So konnten wir uns dann auch ganz ohne Besteck, wie es in Afrika ebenfalls Brauch ist, unser Essen vornehmen. Obwohl viele vor diesem Abend noch Bedenken wegen der Zutatenauswahl geäußert hatten (nicht jeder konnte Banane und Erdnuss etwas abgewinnen), musste doch schließlich jeder zugeben, dass Justin Yao wirklich sehr lecker für uns gekocht hatte. Auch war er ein für uns schon fast zu höflicher Gastgeber, so wartete Justin, bis wir alle (so gut wie) aufgegessen hatten, bis er sich das erste Mal etwas holte. Damit wollte er sicherstellen, dass er niemandem auch nur das kleinste Bisschen weg essen würde. Angeregte Gespräche über die doch verschiedenen Kulturen und Musik vom typisch afrikanischen Instrument Cora rundeten den Abend perfekt ab.
(Jonas Mann)

 

zwei Afrikaner beim Kochen2

 

Händewaschen2

 

bon appétit

 

 

Internate: Kinoabend

Zur Einstimmung auf unseren geplanten Kinobesuch am 26.11.2019, bei dem wir uns den zweiten Teil der „Eiskönigin“ anschauen werden,

haben wir in dieser Woche einen Film-Abend bei uns im Internat 3 veranstaltet.

Auf dem Programm stand natürlich der erste Teil des Walt Disney Animations-Klassikers: „Die Eiskönigin – völlig unverfroren“.

Mit reichlich Snacks, wie z.B. selbstgemachtem Popcorn und sogar einer Eisköniginnen-Torte haben wir einen gemütlichen Abend in ausgelassener Stimmung erlebt, der allen viel Freude gemacht hat.

Wir freuen uns schon sehr auf die Fortsetzung!

 

IMG 20191119 190222

 

IMG 20191120 092444

Internate: Kerweausflug am 28.10.2019

"Kirmes ist ein Stück Lebensfreude" - davon konnten sich die Schüler und Schülerinnen vom Internat 3 gemeinsam mit Frau Jagielski am vergangenen Montag und dem damit letzten Tag der Lautrer Oktoberkewe selbst überzeugen. Neben Fahrgeschäften aller Art und für jeden Geschmack, bunten Lichtern im regen Treiben und Zuckerwatte-Duft in der Luft, hatte die Kewe des Weiteren zahlreiche Gaumenfreuden zu bieten. Zum Schluss wurden alle noch mit einem grandiosen Blick auf das Abschlussfeuerwerk belohnt. Wir freuen uns schon auf's nächste Mal.

 

IMG 20191028 194408

 

IMG 20191028 202802

 

IMG 20191028 203329

 

IMG 20191028 204114

 

IMG 20191028 210338

Besuch des Warmfreibades Kaiserslautern

Am 28.08.2019 haben die Jungs aus dem Internat 3 den letzten Sommertag im Warmfreibad Kaiserslautern genossen. An diesem Mittwoch war es noch mal extrem warm (34 Grad). Die Internatsschüler freuten sich riesig über den Ausflug und so nutzten alle gerne die Möglichkeit das  Schwimmbad zu besuchen. Nach drei Stunde Spiel und Spaß sah man Ihnen die Müdigkeit an. Dennoch freuen sie sich schon jetzt auf den nächsten Schwimmbad-Besuch.

Bis zum nächsten Sommer dauert es hoffentlich nicht mehr allzu lange

 

Warmfreibad1

 

 

 

Die Kreativwerkstatt im Internat lll

Mit den verrücktesten Materialien Kunstwerke erschaffen. Für die kreativen Köpfe im Internat lll keine große Herausforderung. Egal, ob Draht, Wolle, Abklebeband, Federn  oder sogar Rasierschaum, vieles diente als Hilfsmittel, für die Acrylfarbe. Es entstanden wahrhafte Meisterwerke, doch seht am besten selbst….

 

IMG 20190507 WA0003

 

IMG 20190221 193643

 

 IMG 20190221 193156

 

IMG 20190221 190527