Badminton

Badminton: Emma Moszczynski (13s) startet bei der WM

Für die 18-jährige Schülerin des Heinrich-Heine-Gymnasiums ist es bereits die vierte und zugleich letzte WM-Teilnahme in der Altersklasse U19. Ab diesem Montag beginnt im russischen Kazan zunächst der Mannschaftswettbewerb, in den das deutsche Team an Position 9/16 geht und eine Platzierung unter den Top 16 erzielen möchte.

Das deutsche Team trifft in der Gruppe H 2 am Montag auf Litauen und am Dienstag auf Island. In beiden Partien gilt Deutschland als Favorit.

Berechtigte Hoffnungen auf Länderspieleinsätze darf sich Emma Moszczynski vom ASV Landau machen. Die Doppel- und Mixedspezialistin zählte mit ihren beiden Achtelfinalteilnahmen bei der vergangenen WM zur erfolgreichsten deutschen Spielerin.

Im Anschluss an das Mannschaftsturnier beginnen am 07. Oktober die Individualwettbewerbe. Emma Moszczynski wird diesmal im Damendoppel wie auch Mixed mit neuen Partnern antreten, mit Leona Michalski sowie Marvin Datko (beide NRW). Der Turnierverlauf wird dabei maßgeblich von der Auslosung abhängen, welche in den nächsten Tagen erfolgt.

Emma Mixed

Emma Moszczynski nach ihrem EM-Medaillengewinn im Mixed 

Badminton: Viertelfinale für Emma Moszczynski (13s) bei den Belgian International

 

Vom 11. bis 14.09.2019 fanden in Leuven (Belgien) die Yonex Belgian International 2019 statt. Aus dem BVRP hatten sich Felix Hammes (SV Fischbach), Emma Moszczynski (ASV Landau) und Lea Schwarz (SV Offenheim) auf den Weg nach Belgien gemacht, um sich mit der internationalen Konkurrenz zu messen. Insgesamt hatten 262 Spieler aus 27 Ländern für dieses Turnier gemeldet.

Hammes startete im Einzel und Doppel mit Partner Christopher Klauer (1. BC Beuel). Moszczynski ging im Doppel mit Lea Schwarz und im gemischten Doppel mit Bjarne Geiss (BW Wittorf) an den Start.

Dem Mixed-Duo gelang aus BVRP-Sicht das beste Ergebnis: Emma Moszczynski erreichte mit Partner Bjarne Geiss das Viertelfinale und unterlag dort nur knapp nach starker Gegenwehr mit 19-21, 21-12, 18-21 gegen die späteren Gewinner Ben Lane/ Jessica Pugh aus England.

Badminton: Bronze bei den Slovenia International

Badminton_HHG-Schüler starten bei den 25. TEM Youth Slovenia International 2019 – Fabian Rys erspielt Bronze im Jungendoppel U13

Bereits am Mittwochabend machte sich die HHG-Delegation bestehend aus Trainer Christian Stern sowie den U13-Spielern Katharina Nilges (1. BCW Hütschenhausen), Fabian Rys (SV Fischbach) und den U15-Akteuren Bruno Steffen-Sanchez (SV Fischbach), Hehui Zhou (SV Fischbach) auf den Weg nach Slowenien, um in Mirna an den 25. TEM Youth Slovenia International 2019 teilzunehmen.

Nach der nächtlichen Anreise galt es am Donnerstag zu akklimatisieren und sich an die Halle zu gewöhnen, bevor dann am Freitag das Turnier startete. Die beiden U13er Rys und Nilges spielten nicht nur im Wettbewerb ihrer eigentlichen Altersklasse, sondern auch zum „Erfahrung sammeln“ in U15.

Der Freitag war der „Einzel“ Wettkampftag. 166 Athleten aus elf Ländern gingen hierbei an den Start. Katharina Nilges konnte sich hier mit zwei Siegen in der Gruppe ins Viertelfinale spielen. Auch Bruno Steffen-Sanchez konnte seine Gruppe im Einzelwettbewerb gewinnen und stand damit im Achtelfinale. Hehui Zhou verpasste beim 19-21, 21-17, 20-22 gegen Mira Koszo aus Ungarn nur knapp den Einzug ins Achtelfinale. Fabian Rys konnte ebenfalls ein Spiel für sich entscheiden, schied aber in der Gruppenphase im Einzel aus dem Wettbewerb aus.

Am Samstagvormittag wurden die Einzelkonkurrenzen fortgesetzt. Bruno Steffen-Sanchez unterlag nach guter Leistung mit 14-21, 21-23 knapp gegen den Slowenen Ziga Podgorsek. Auch für Katharina Nilges war die Ukrainerin Oleksandra Botsmann beim 6-21, 11-21 noch zu stark.

Am Nachmittag begannen dann die Wettbewerbe im Doppel. Hier konnte Fabian Rys mit Partner Lennert Pompe (SV 1880 Unterpörlitz) nach starker Leistung das Halbfinale erreichen. Dort unterlagen die beiden Deutschen mit 18-21, 18-21 gegen die österreichische Paarung Huber/Zhang. Der erreichte dritte Platz bei einem internationalen Turnier ist ein großer Erfolg für den jungen HHG-Schüler.

In der Altersklasse U15 konnte Bruno Steffen-Sanchez mit Partner Florian Otto (SV 1880 Unterpörlitz) das Viertelfinale erreichen und schieden dort mit 12-21, 13-21 ebenfalls gegen eine Paarung aus Österreich aus.

Badminton:David Eckerlin (9s1) erfolgreich bei DBV-A-Rangliste in Altenholz

David Eckerlin (9s1) erfolgreich bei DBV-A-Rangliste in Altenholz

 

Silber im Doppel und Bronze im Mixed lautete die Bilanz für David Eckerlin (9s1) nach der DBV-A-Rangliste vom vergangenen Wochenende in Altenholz. Kurz hinter der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel trafen sich vom 17. bis 18. August die besten Nachwuchsspieler Deutschlands der Altersklasse U15 für die Disziplinen Doppel und Mixed.

Aus HHG-Sicht gelang David Eckerlin das beste Ergebnis. Im Doppel sprang mit Partner Arne Messerschmidt (Thüringen) ein zweiter Platz und im Mixed mit Partnerin Lisa Mörschel (Saarland) ein starker dritter Platz heraus. Neben seiner Spezialdisziplin Einzel unterstrich David damit auch seine Ambitionen in den beiden anderen Konkurrenzen.

Der zweite HHG-Starter, Bruno Steffen – Sanchez (8s1), beendete das Turnier jeweils in der Gruppenphase, trat jedoch in völlig neuer Konstellation an und hatte am Ende teilweise etwas Pech. Trotz ansprechender Leistung gingen etwa im Doppel alle Begegnungen mit Partner Mark Niemann (Hessen) im Entscheidungssatz verloren.

Radsport: Weltmeisterin in der Königsdisziplin

17.08.19

Radsport: Bronze im Straßenrennen der Elite bei der EM für Lisa Klein

Eine weitere EM-Medaille  sicherte sich Lisa Klein. Im Straßenrennen der Elite 

Bereits in der zweiten von insgesamt 10 Runden konnte setze sie sich in einer Ausreißergruppe vom Feld ab und belegte im Sprint Rang 3. Nach der Bronze bei der Bahnradweltmeisterschaft in Polen (im Bild mit ihrem ehemaligen HHG Trainer Hermann Mühlfriedel), Bronze in der Mixed Staffel und Silber im Zeitfahren ist es bereits ihre vierte internationale Medaille in diesem Jahr. 

Lisa Klein WM Bronze

Lisa Klein mit Hermann Mühlfriedel bei der Bahn WM 

Link zum Video: https://video.eurosport.de/radsport/europameisterschaften/2019/rad-em-2019-in-alkmaar-lisa-klein-gewinnt-die-bronzemedaille_vid1228369/video.shtml

Im Straßenrennen der U 23 belegte Niklas Märkl als bester Deutscher Rang 18. Morgen startet Pascal Ackermann im Straßenrennen der Elite.