HHG erneut als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet

Das Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern darf sich auch für die nächsten drei Jahre »MINT-freundliche Schule« nennen. Dank ihrer erfolgreichen MINT-Profilbildung wurde die Schule zum vierten Mal mit dem Signet »MINT-freundliche Schule« geehrt. Die Ehrung der Schulen in Rheinland-Pfalz steht unter der Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig sowie der Kultusministerkonferenz (KMK).

„Rheinland-Pfalz ist ein starkes MINT-Land. Die Landesregierung setzt sich mit ihrer MINT-Strategie seit sechs Jahren für eine konsequente MINT-Förderung von der Kita über die Grund- und weiterführenden Schulen bis hin zur Berufswahl ein. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Förderung von Mädchen und jungen Frauen und ich freue mich sehr, dass wir heute Schulen ehren, die unsere MINT-Strategie mit Leben füllen und auch in der Digitalisierung ganz vorne dabei sind“, sagte Bildungsministerin Hubig bei der Ehrung am Dienstagnachmittag.

Die »MINT-freundlichen Schulen« werden durch die Ehrung sichtbar und von der Wirtschaft sowie Fach- und Wissensverbänden nicht nur anerkannt, sondern auch besonders unterstützt. Bundesweite Partner der Initiative »MINT Zukunft schaffen« zeichnen in Abstimmung mit den Landesarbeitgebervereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft diejenigen Schulen aus, die bewusst MINT-Schwerpunkte (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) setzen. So wurde auch das HHG auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlief einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.

Für unsere Schule nahm Frau OStR‘ Angela Schneider die Ehrung entgegen. Das HHG setzt auch in Zukunft auf eine breite MINT-Basis. Zum einen verfügt die Schule über die „klassischen“ Angebote wie Jugend forscht und viele fachspezifische Wettbewerbe, die die Schüler an die MINT-Fächer und -Forschung heranführen sollen. Zum andern bietet das Heinrich-Heine-Gymnasium die Junior-Ingenieur-Akademie an, die für alle Schüler der entsprechenden Mittelstufenklassen offen ist. Komplettiert wird dieses Angebot durch den seit einigen Jahren etablierten Wettbewerb Jugend präsentiert, der die Schülerinnen und Schüler in ihrer Präsentationskompetenz fördert.

 

DSC 0165