Japan-Austausch (2022)

(Bx) Nachdem es zu Beginn des Schuljahres bereits ein Online-Treffen mit Schülerinnen und Schülern aus den Partnerstädten Bunkyo-Ku und Kaiserslautern gab, konnte diese Woche eine solche Zusammenkunft wiederholt werden. Der Kontakt soll auf keinen Fall abreißen, auch wenn die Corona-Pandemie weiterhin den Gegenbesuch Caitlins, Yaras und Thomas’ in Japan unmöglich macht.
Trotz der Zeitverschiebung von sieben Stunden gelang es am Mittwoch ein zweites Mal, alle beteiligten Schüler sowie die Kolleginnen und Kollegen aus den Städtepartnerschaftsbüros in einer Video-Konferenz zusammenzubringen, in der die japanischen Schüler Fotos der berühmten Kirschblütenzeit teilten und die deutschen Schüler über die hiesigen Osterbräuche berichteten. Im Anschluss wurden, eingebettet in das Spiel ‘Snakes & Ladders’, verschiedene Sustainable Development Goals (SDGs/Ziele für nachhaltige Entwicklung*) beleuchtet und untereinander kommentiert, z. B. nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktion. Im Anschluss unterhielten sich die Jugendlichen über den Krieg in der Ukraine und dessen unterschiedliche Auswirkungen in ihren beiden Heimatländern.
Es waren interessante 90 Minuten und eine schöne Zusammenkunft, auch wenn solche Treffen natürlich keine persönliche Begegnung in Japan ersetzen kann. Eine solche soll nach wie vor stattfinden, hoffentlich im nächsten Schuljahr.
Immerhin war es möglich, dass sich auf Kaiserslauterer Seite alle an unserer Schule zusammenfinden und wir Frau Schmitt (Städtepartnerschaftsbüro), Frau Michels (Bildungsbüro) und Frau Futakuchi (Japanisch-Lehrkraft) hier begrüßen konnten. Vielen Dank an alle Beteiligten!

 De Ja

 

Hier die Pressemeldung der Stadt KL: https://www.kaiserslautern.de/buerger_rathaus_politik/medienportal/pressemitteilungen/065086/index.html.de

 

*https://www.bmz.de/de/agenda-2030