BM-Schulsportreferent Weiß am HHG

Volker Weiß, der neue Schulsportreferent im Bildungsministerium des Landes Rheinland-Pfalz informierte sich am Heinrich-Heine-Gymnasium über die leistungssportliche Förderung an dieser „Eliteschule des Sports“ und „Eliteschule des Fußballs“. Begleitet wurde er von Michael Stäudt, seinem Mitarbeiter im Referat Schulsport. Mit der Leitung der Schule, des Sportszweiges und des Internats erörterten sie Möglichkeiten der Optimierung der sportlichen Förderung, der Abstimmung von Schule und Sport sowie der Internatsunterbringung. Konkrete Themen waren u.a. die Anträge der Schule zum Bau einer Sporthalle mit Radtrainingsbahn, die Einführung neuer Sportarten, die notwendige Absicherung der Wochenendbetreuung und die Ferienöffnung der Internate sowie die angemessene Entlastung und Personalversorgung der Sportzweigleitung.

 

BM Schulsportreferent Weiß am HHG

v.l.n.r. Lars Emmermann (Stellv. Schulleiter), Josef Schüller (Internatsleiter), Jan Christmann (Leiter des Sportzweigs), Michael Stäudt (Mitarbeiter im Referat Schulsport), Volker Weiß (Schulsportreferet im Bildungsministerium), Dr. Ulrich Becker (Schulleiter)