Informationen zur Orientierungsstufe des Sportgymnasiums

Zur Schule

Das Heinrich-Heine-Gymnasium (HHG) ist

  • Sportgymnasium ab Klasse 5
    für sportlich besonders talentierte und interessierte Schülerinnen und Schüler
  • Gymnasium ab Klasse 7
  • Hochbegabtenschule/Internationale Schule
    ab Klasse 5

 

 

Ganztagsschule in Angebotsform

  • Angebote in den Bereichen Hausaufgabenbetreuung, Förderunterricht, Sport, Rehabilitation, AGs
  • Anmeldung für ein Schuljahr verpflichtend
  • umfangreicher Einsatz von Lehrkräften

Informationen zur Orientierungsstufe

Das HHG nimmt sportlich talentierte und interessierte Schülerinnen und Schüler in drei 5. Klassen des Sportzweiges auf.

 

 

Ziele

Unterricht und Training in der Orientierungs-stufe haben folgende Ziele:

  • schulische Förderung auf Gymnasial-niveau
  • Vorbereitung auf die endgültige Wahl der Schulart
  • vielseitige sportliche Förderung sport-interessierter und sportbegabter Schülerinnen und Schüler (Sportklassen)
  • Talentförderung in den Fördersportarten des Sportzweigs

 

Einheit der Orientierungsstufe

Die Klassen der Orientierungsstufe stellen eine Einheit dar. Zwischen den Klassen 5 und 6 findet deshalb keine Versetzung statt.

 

Schulische Laufbahnen

Die endgültige Entscheidung über die weitere schulische Laufbahn der Kinder erfolgt erst zum Ende der 6. Klasse.

Je nach schulischer und sportlicher Entwicklung kann ein Wechsel in eine andere Schulart empfehlenswert sein.

Besucht die Schülerin oder der Schüler weiter-hin das HHG, so verbleibt sie/er bei positiver sportlicher Entwicklung und der Entscheidung für die sportliche Ausbildung in einer der Fördersportarten im Sportzweig der Schule.

Auch im weiteren Verlauf der Schulzeit ist die Fortsetzung der sportlichen Förderung von einer positiven Leistungsentwicklung abhängig.

 

Förder- und Unterstützungsmaßnahmen

Folgende Maßnahmen dienen der speziellen schulischen Förderung der Schülerinnen und Schüler in der Orientierungsstufe:

  • kleine Klassen
  • Unterricht und Training i.d.R. bis maximal 14 Uhr
  • Angebote der Ganztagsschule (s.o.)
  • Integrationsfahrt (5. Kl.); Skifreizeit (6. Kl.)

 

Aufnahmevoraussetzungen

schulisch:

  • Abschluss der Grundschule
  • möglichst Empfehlung für das Gymnasium
  • Note sehr gut oder gut im Fach Sport

Sportlich (nicht bei Sportinteressierten der s3):

  • Interesse an leistungssportlichem Training und Wettkämpfen oder Nachweis eines hohen altersspezifischen Leistungsniveaus in einer der Fördersportarten (Klassen s1 und s2 der Sportspezialisten)
  • überdurchschnittliche allgemeine sportliche Leistungsfähigkeit und Interesse an zusätzlicher sportlicher Förderung (4 Stunden Sport auch in den Klassen 5s3 und 6s3)
  • erfolgreiches Absolvieren eines Probetrainings in der Spezialsportart
  • gesundheitliche Eignung

 

Unser Profil als Sportgymnasium

Im HHG werden junge Leistungssportlerinnen und -sportler schulisch und sportlich gefördert (Klasse s1 und s2). Ziel des Modells ist es, diesen Schülerinnen und Schülern nach der Talentfindung in den Klassen 5 und 6 sowohl sportliche Hochleistungen als auch einen qualifizierten Schulabschluss, d.h. Abitur oder ggf. Berufsreife bzw. Fachhochschulreife, zu ermöglichen.

In den Klassen der sportinteressierten Kinder (5s3 und 6s3) ist der Sportunterricht vierstündig. Es findet eine Einführung in Rückschlagspiele statt (z.B. Tennis, Tischtennis, Badminton).

 

Sportarten

Badminton - Fußball - Judo - Radsport – Tennis - Handball – Sportklettern

 

Konzept

  • Einheit von Lernen, Trainieren und bei Bedarf Wohnen (Internat)
  • Zusammenfassung der Sportschülerinnen und -schüler in eigenen Klassen, den sog. „Sportklassen“
  • Integration des Trainings in den Stunden-plan
  • sportliche Grundausbildung und Talent-sichtung in den Klassen 5 und 6
  • sportartspezifisches Training in den Klassen 7s bis 13s
  • Sportstätten auf dem Schulgelände bzw. in unmittelbarer Nähe (außer Fußball)
  • nach Bedarf und bei entsprechender sportlicher Qualifizierung internistische und orthopädische Untersuchungen, physiotherapeutische Behandlungen, Reha-Maßnahmen, Leistungsdiagnostik
  • Beibehaltung des Startrechts für die Heimatvereine der Schülerinnen und Schüler

 

Fünf-Tage-Woche

Der Unterricht endet freitags in der Regel um 12.55 Uhr; samstags ist generell unterrichtsfrei.

 

Fachräume

Die Schule besitzt für alle Fächer gut aus-gestattete Unterrichtsräume, große Samm-lungen für die Naturwissenschaften sowie sehr gute Sportanlagen.

 

Medien

Das HHG ist sehr gut mit Medien ausgerüstet. Eine ganze Reihe an Whiteboards, Laptops, Beamern u.a. stehen zur Verfügung.

 

Bibliothek

In der neuen Schülerbibliothek können sich Schülerinnen und Schüler auf den Unterricht vorbereiten, ihr Wissen vertiefen oder Referate und Facharbeiten erstellen. Zahlreiche Nachschlagewerke und Fachliteratur zu allen Bereichen des Unterrichts sowie neue Computer und Internetzugang stehen zur Verfügung.

 

Internate, Mensa, Cafeteria

Vier moderne Internatsgebäude für Jungen und Mädchen gehören zur Schule.
In der zertifizierten Mensa/Cafeteria können alle Schülerinnen und Schüler zu einem günstigen Preis Mittagessen bzw. einen Imbiss einnehmen.

 

Addita

Alle Schülerinnen und Schüler haben bei freien Kapazitäten die Möglichkeit am  Additum-Angebot der „Schule für Hochbegabtenförderung“ teilzunehmen. Das sehr breit gefächerte Angebot reicht von Theater über Schach bis zu Englisch-plus.

 

Anmeldung

Anmeldungen für die 5. Klasse nimmt die Schule in der Zeit vom 01.02. – 03.02.2021 entgegen. Dabei sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • die letzten 3 Zeugnisse
  • Empfehlung der Grundschule
  • Geburtsurkunde
  • 1 Passbild
  • ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung
  • Unterlagen zum Nachweis sportlicher Aktivität

Die Schule entscheidet nach Auswertung der vorgelegten Unterlagen über die Aufnahme der Kinder. Dies geschieht so rechtzeitig, dass ggf. auch eine Anmeldung an einer anderen Schule termingerecht erfolgen kann. Die Termine für das Probetraining und die Anmeldung dafür sind am Infotag, auf unserer Homepage und über das Sekretariat zu erfahren.

 

Adresse / Telefon / Telefax

Staatliches Heinrich-Heine-Gymnasium
Im Dunkeltälchen 65
67663 Kaiserslautern

Telefon: 06 31 / 20 10 40
Fax:       06 31 / 20 10 423
Internet: www.hhg-kl.de

 

Ansprechpartner / Beratung

StD Thorsten Wagner, (Leiter der Orientierungsstufe), Durchwahl: 2010-4228
StD Jan Christmann (Leiter des Sportzweiges), Durchwahl: 2010-414 / Fax: -426
OStR Markus Berndt (Stv. Leiter des Sportzweiges),   Durchwahl: 2010-416 / Fax: -426