MINT-Schulförderpreis 2020 für die JIA X

Projekt der Junior-Ingenieur-Akademie X beim MINT-Schulförderpreis 2020 der Metropolregion Rhein-Neckar ausgezeichnet

Die zehnte Junior-Ingenieur-Akademie des Heinrich-Heine-Gymnasiums (derzeit Schülerinnen und Schüler der Klasse 7h unter der Leitung von Frau Schuhmacher und unterstützt von Herrn Boßlet) trat mit ihrem Projekt „Think outside the box – Mit Mikrocontrollern die Welt verändern“ an. Im Rahmen dieses Projekts sollen Hochbeete mit selbst angebauten essbaren Pflanzen auf dem Schulgelände angelegt sowie deren Überwachung und Pflege automatisiert mit Mikrocontrollern umgesetzt werden.

Dieses Projekt überzeugte die Jury des vom Rotary Club Heidelberg-Schloss initiierten und gemeinsam mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg (DKFZ) durchgeführten Wettbewerbs, so dass sich die Junior-Ingenieure über einen zweiten Platz und ein Preisgeld in Höhe von 3000 € freuen dürfen! Herzlichen Glückwunsch - nun können die Pläne auch in die Tat umgesetzt werden!

jia poster hpAn dieser Stelle werden wir über die weitere Arbeit der JIA X berichten.