Verabschiedung von Frau Kirchner und Frau Bragula

rkb19 1(Be) Ende März wurden Frau Olga Kirchner und Frau Barbara Bragula als langjährige Mitarbeiterinnen der Schule im Kreise von Schul- und Wirtschaftsleitung sowie Internat und Personalrat in den Ruhestand verabschiedet.

Frau Kirchner kam 1998 zunächst als Krankheitsvertretung an unsere Schule, ab dem Jahr 2000 wurde sie unbefristet als Reinigungskraft im Internat III angestellt. Wegen ihrer Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft war sie bei Erzieherinnen und Schülerinnen sehr beliebt. Frau Kirchner freut sich als „Familienmensch“ auf ihren Ruhestand mit ihrem Mann, den Kindern, Enkeln und Urenkeln.

Frau Bragula kam 2012 nach vielen Jahren als Inhaberin einer Gaststätte und als Köchin ans HHG. Hier war sie als Küchenhilfe eingesetzt. Ihre Kolleginnen und Kollegen schätzten ihre kollegiale Art und ihren Humor. Den Essensgästen bleiben auch ihre Zeichnungen auf der Tafel im Eingangsbereich in der Mensa anlässlich von Geburtstagen, Jubiläen oder Feiertagen in Erinnerung. Für ihre Familie hat sie nun endlich mehr Zeit. Im Internat wird sie künftig im Auftrag des 1. FCK für eine sportgerechte und wohlschmeckende Wochenendverpflegung sorgen.

Studiendirektor Lars Emmermann dankte den beiden Kolleginnen für ihre langjährige treue Pflichterfüllung und überreichte neben der Urkunde des Präsidenten der ADD ein schönes Blumengebinde.

 

rkb19 2

Herr Emmermann überreicht Frau Kirchner die Urkunde des Präsidenten der ADD

 

rkb19 3

Ein Blumengebinde als Dank an Frau Bragula – überreicht von Herrn Emmermann