Allgemein

DEM TEAM „Heinrich-Heine-Gymnasium“ bei der Aktion STADTRADELN beitreten

logo sr

 

„Stadtradeln“ ist eine Kampagne des Netzwerks Klima-Bündnis. Ziel ist es, in einem vorgegebenen Zeitraum als Gruppe oder Einzelner möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen, um die individuellen und kommunalen CO₂-Emissionen zu senken (vgl. www.Stadtradeln.de).

Auch die Stadt Kaiserslautern beteiligt sich an dieser Kampagne. In diesem Jahr dürfen auch Schulen mit Schülern, Lehrern und allen sonstigen Mitarbeitern teilnehmen. Da viele von uns regelmäßig mit dem Fahrrad fahren, sei es zur Schule, in der Freizeit oder auch im Training, können wir alle dazu beitragen, dass die Stadt Kaiserslautern mit unseren Kilometern im Stadtranking weit nach vorne kommt.

Wir wollen als Schulgemeinschaft die Aktion für den Klimaschutz mit einem großen Team (Schüler, Lehrer, Mitarbeiter, Eltern) unterstützen!

Wie funktioniert das?

  • Einfach die App runterladen (stadtradeln.de), registrieren und dem Team „Heinrich-Heine-Gymnasium“ beitreten!
  • Bei Radfahren kann man dann seine km „tracken“ lassen oder manuell eingeben!
  • Die Aktion startet am Mittwoch, den 9.6.2021.
  • Jeder km zählt! Weitere Infos gibt es auf stadtradeln.de und auf den ausgehängten Plakaten im Lehrerzimmer.
  • Bitte als Klassenleiter, Sportlehrer und Trainer die Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern zum Mitmachen motivieren!

Wir wollen als Team „Heinrich-Heine-Gymnasium“ vor vielen anderen Institutionen und Gruppen ganz weit nach vorne kommen. Unsere Radsportler legen schon viele Kilometer vor. Aber wir alle sind gefragt! Zusammen schaffen wir das!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und aktives Mitradeln und Kilometerregistrieren!

Schulbuchliste 2021/2022

 

Hier, sowie unter dem Menüpunkt "Downloads" finden Sie die aktuelle Schulbuchliste 2021/2022:

 

pdf Schulbuchliste 2021/2022

 

 Aktualisierung am 10.05.2021

Sommerschule der Stadt Kaiserslautern

Lern- und Freizeitangebot für 5. bis 8. Klasse in den Ferien


Zum Ausgleich von schulischen und sozialen Defiziten, die im Rahmen der Corona-Pandemie entstanden sind, macht die Stadt Kaiserslautern folgendes Angebot:
Vom 26. Juli bis 06. August 2021 erhalten Schülerinnen und Schüler, die in Kaiserslautern eine der weiterführenden Schulen besuchen, in Kleingruppen von maximal zehn Teilnehmenden individuelle Unterstützung in jenen Fächern, in denen es Nachholbedarf gibt. Zur persönlichen Auswahl stehen dabei die Schulfächer Mathematik, Deutsch, Englisch und NaWi (Naturwissenschaften). Umrahmt wird das Lernen von einem ansprechenden Freizeitprogramm, das beispielsweise einen Upcycling-Workshop im Stadtmuseum oder einen Erlebnistag im Pfälzer Wald beinhaltet. Damit kommt auch der Ferien-Spaß im Sommer nicht zu kurz.
Anmeldungen für die Sommerschule sind ab sofort bis zum 29. Mai online unter https://www.kaiserslautern.de/sommerschule möglich. Die Anmeldung ist verbindlich, die Teilnehmerzahl begrenzt. Es entstehen keine Kosten, die Verpflegung für den Vormittag muss selbst mitgebracht werden. Für weitere Fragen stehen die Mitarbeiterinnen des Bildungsbüros während der Bürozeiten unter der Telefonnummer (0631) 365-2352 oder via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

Unterricht nach den Pfingstferien

Mit Schreiben vom 1.6.2021 hat Frau Bildungsministerin Dr. Hubig die Schulen darüber informiert, dass der Präsenzunterricht mit ganzen Klassen/Lerngruppen in allen Klassen- und Jahrgangsstufen schon am Montag, den 14.6.2021 beginnt.

 

  • Der Wechselunterricht wird in der ersten Woche nach den Pfingstferien bis Freitag, den 11.6.2021 fortgesetzt. Am HHG findet Unterricht für die Gruppe B statt.
  • Ab Montag, den 14.6.2021ist dann Präsenzunterricht mit allen Schülerinnen und Schülern in allen Klassen- und Jahrgangsstufen.
  • Die Maskenpflicht bleibt bestehen, alle Schüler müssen sich zwei Mal wöchentlich in der Schule selbst testen, einen negativen Test oder eine qualifizierte Selbstauskunft vorlegen bzw. eine ausreichende Impfung oder eine überstandene Covid-Infektion nachweisen (vgl. aktualisiertes Testkonzept).
  • Ein aktualisiertes Hygienekonzept wird den Schulen in den kommenden Tagen übermittelt.
  • Die Angebote der Ganztagsschule beginnen am 21.6.2021, in der Woche vom 14.6. bis 18.6.21 ist Notbetreuung nach Anmeldung möglich.

 

pdf Schreiben der Ministerin an die Schulen

pdf Schreiben der Ministerin an die Eltern

pdf Testkonzept

 

Einblick in den Journalismus: Gespräch der 11h mit einem SWR-Journalisten am 5. Mai 2021

Am 5. Mai 2021 hat der Deutsch-Grundkurs der 11h von Janina Wierzbicki im Rahmen der Schulmedientage 2021 ein Gespräch mit dem SWR-Journalisten Joachim Görgen und Horst Wenner von der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz über BigBlueButton geführt. Anlass war der internationale Tag der Pressefreiheit am 3. Mai gewesen.

Intensiv und sehr differenziert diskutierten sie über Presse- und Meinungsfreiheit und aktuell die Abstufung von Deutschland in der Rangliste der Pressefreiheit 2021 von Reporter ohne Grenzen, Cancel Culture und Fake News.

Darüber hinaus interessierten sich die Schülerinnen und Schüler besonders für die Zukunft des Journalismus, neue Entwicklungen im Bereich von Social Media sowie das journalistische Berufsfeld im Allgemeinen. Sie erhielten viele Hintergrundinformationen zu dem journalistischen Arbeitsalltag. Darüber hinaus gab Joachim Görgen ihnen Tipps für ihre eigenen journalistischen Texte, die sie derzeit im Rahmen des FAZ-Projekts „Jugend schreibt“ anfertigen. Insgesamt war es für alle Beteiligten eine bereichernde Veranstaltung gewesen, die vielfältigen Einblick in journalistisches Arbeiten gegeben hat.

11h Sketchnote 5Mai21Sketchnote zur Presse- und Meinungsfreiheit von Caitlin Howard,
gestaltet in Vorbereitung auf das Gespräch

Befreiung von der Testpflicht auf SARS-CoV-2 für vollständig geimpfte Schüler und nach einer SARS-CoV-2-Infektion genesene Schüler

 

 

Befreiung von der Testpflicht auf SARS-CoV-2 für vollständig geimpfte Schüler und nach einer SARS-CoV-2-Infektion genesene Schüler

Bundestag und Bundesrat haben eine Rechtsverordnung zur Gleichstellung von geimpften Personen und genesenen Personen mit negativ getesteten Personen erlassen.

Im Schulbereich besteht nun die Möglichkeit, im Falle eines entsprechenden Nachweises von der verpflichtenden Teilnahme an der Testung befreit zu werden.

Schüler können in folgenden Fällen von der  Testpflicht befreit werden:

  • Nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (genesene Person)
    Dies setzt voraus, dass der Schule die Infektion des Kindes nachgewiesen wird. Hierzu kann derzeit eine Bescheinigung über das positive Testergebnis genutzt werden. Die zugrundeliegende Testung (PCR) muss mindestens 28 Tage und darf nicht länger als 6 Monate zurückliegen.

  • Nach vollständiger Impfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 (geimpfte Person).
    Dieser liegt nach Ablauf von 14 Tagen nach der letzten erforderlichen Impfung vor (derzeit in den meisten Fällen nach 2 Impfstoffdosen). Dies kann durch einen entsprechenden Impfnachweis (z.B. Impfpass oder Impfbescheinigung) belegt werden.

  • Nach einer Infektion und zusätzlicher Impfung (genesene und geimpfte Person)
    Dies setzt voraus, dass der Schüler im Besitz eines entsprechenden Nachweises als genesene Person (s. oben) ist und zusätzlich über einen Impfnachweis (z.B. Impfpass oder Impfbescheinigung) über den vollständigen Impfschutz verfügt, der bereits  nach Ablauf von 14 Tagen nach der einmaligen COVID-19-Impfung vorliegt.

Unabhängig davon gilt auch weiterhin, dass Schüler die Schule nicht betreten dürfen, wenn bei ihnen typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegen (insb. Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust).

Wird eine Befreiung von der Testpflicht gewünscht, legen die Schüler die erforderlichen Nachweise im Sekretariat I vor. Die Schule dokumentiert die Befreiung und bewahrt diese bis vier Wochen nach Beendigung der Testpflicht auf.

 

 

pdf Anschreiben Schulen

pdf Anschreiben Volljährige SuS

pdf Dokumentation Befreiung Testpflicht

pdf Elternanschreiben (SuS unter 12 Jahre)

pdf Elternanschreiben (SuS ab 12 Jahre)

pdf Konzept Selbsttests an Schulen

pdf Konzept Selbsttests an Schulen mit Markierung der Änderungen

pdf Testdokumentation SuS