Aktuelles

Guten Appetit! - Kochen im Internat II

Etwa alle zwei Wochen hängt im Internat II eine Liste aus. Man kann sich dann eintragen, um Dienstag Abend etwas mit Frau Gehm zusammen zu kochen. Egal ob Käsespätzle, Kartoffelsuppe oder Lasagne, irgendwann mal ist für jeden etwas dabei.

Weiterlesen: Guten Appetit! - Kochen im Internat II

Weltes Olympia-Traum und andere Ziele

Einmal mehr ziehen die Bahnradfahrer des Heinrich-Heine-Gymnasiums Kaiserslautern aus, um mit Medaillen von nationalen und internationalen Meisterschaften zurückzukehren. Ganz hoch hinaus will Miriam Welte: Ihr großes Ziel sind die Olympischen Spiele 2012 in London. Dafür muss sie nun fleißig Qualifikationspunkte sammeln.

Weiterlesen: Weltes Olympia-Traum und andere Ziele

Wochenend-Erlebnisfreizeit des Internat 3

Vom 25.06.- bis 27.06.2010 führte das Internat 3 auf mehrfachen Wunsch mit 18 Kids eine Internatsfreizeit durch.

Ein reichhaltiges Programm sorgte für Action, Spaß, Gemeinsamkeit und Erlebnisse.

Weiterlesen: Wochenend-Erlebnisfreizeit des Internat 3

Naturschutz AG

Im Rahmen der Naturschutz AG haben die Kinder des Internat 1 und 3 zusammen mit Hr. Hörle zwei Eulenkästen gebaut. Einer der Kästen wurde bereits auf dem Gelände des Heinrich- Heine Gymnasiums installiert.

Weiterlesen: Naturschutz AG

HHG Judokas fliegen nach Korea

T_JudoKoreaMit Natalia Kubin (78kg), Jasmin Külbs (plus 78kg) und Alexander Wieczerzack (bis 73kg) fliegen gleich drei HHG Judoka ins Trainingslager des Deutschen Judobundes nach Korea. Vom 29. Juni bis 15. Juli steht ihnen hartes Training bevor. Die erst 17 jährige Kubin bereitet sich auf den asiatischen Matten für die erstmals ausgetragenen olympischen Jugendspiele vor, die im August in Singapur stattfinden. Die HHG Schülerin, die im vergangenen Jahr auf der U17 WM den sensationellen dritten Platz belegte, sieht ihre Qualifikation für Singapur als große Ehre an. Jasmin Külbs,  will sich in Korea, genau wie ihr Schulkollege Alexander Wieczerzack,  intensiv auf die im Herbst anstehende WM der U20 vorbereiten, um einen weiteren Meilenstein auf dem schweren Weg zur Olympiade 2012 in London aus dem Weg zu räumen. „In Korea können wir ausgiebig mit den Asiaten die Kräfte messen“, freut sich Wieczerzack. Im regulären Kampf ist das Kräfte messen mitunter schnell, längstens nach fünf Minuten beendet. Die Judotrainer der Lauterer Sporteliteschule, Uli Scherbaum, Stephan Hahn und Sergio Oliveira sind stolz, gleich drei ihrer Schützlinge nach Korea zu verabschieden, ein Erfolg, der dem HHG bislang versagt blieb. Thea

 

 

Thumbnail image

Zeitungsartikel aus der Rheinpfalz vom 28.06.2010

Dein Tag für Afrika

Für das Projekt "Dein Tag für Afrika" haben Die Schüler der 10h insgesamt 125€ gesammelt. Das Geld wurde an die Organisation "Aktion Tagwerk" überwiesen.

 

Internetseite: http://www.aktion-tagwerk.de/